ISLAM = ANTI-CHRISTENTUM

Beiträge, die das beweisen und illustrieren und die CHRISTEN wachrütteln sollen

Papst Benedikt XVI. verurteilt jede Form von Rassismus und Intoleranz

Posted by deislam - 19. August 2008

Zitat aus Radio Vatikan (kna 17.08.2008 mc):

Papst Benedikt XVI. hat jede Form von Rassismus und Intoleranz verurteilt. Gerade die Kirche als universale Gemeinschaft aus Menschen aller Rassen und Kulturen habe eine besondere Verantwortung für die Menschheitsfamilie, sagte er am Sonntag bei seinem Angelus-Gebet in Castelgandolfo. Sie müsse «ein gastliches Haus für alle» sein, betonte er unter Hinweis auf das Sonntagsevangelium. Leider gebe es in verschiedenen Ländern neue besorgniserregende Formen von Rassismus, fügte der Papst hinzu. Sie hätten oft soziale oder wirtschaftliche Ursachen, die jedoch „niemals eine rassistische Missachtung oder Diskriminierung rechtfertigen dürfen“. Benedikt XVI. appellierte an die Gläubigen, sich gegen jeden Trend zu Rassismus, Intoleranz und Aussperrung von Menschen zur Wehr zu setzen. Die Überwindung des Rassismus gehöre zu den großen Errungenschaften der Menschheit.

Unser Kommentar:
Der Papst verurteilt also jede Form von Rassismus und Intoleranz! Was heute aber unter „Rassismus“ alles verstanden wird, erhellt aus dem einschlägigen Wikipedia-Artikel. Man führe sich diesen vorab zu Gemüte! Selbstverständlich sind wahre Christen gegen den eigentlichen Rassismus, also „Menschenrasse“ (Hautfarbe), völkische Abstammung, etc. Die Kirche nimmt unterschiedslos ALLE auf; für sie ist jede Menschenseele, die sich zu Christus und zu ihr bekennt, ungeachtet ihrer Herkunft, gleichwertig, gleichwürdig. In diesem Sinne ist sie ein „Haus für alle“. Aber der Papst macht einen schwerwiegenden Fehler, wenn er nicht differenziert. Wenn die Kirche gegen jede Form von Intoleranz und Diskriminierung ist, dann kann sie ihrer Sendung nicht mehr gerecht werden. Schon der Begriff „Ecclesia“ beinhaltet eine schwerwiegende Diskriminierung. Es finden nicht alle Menschen in ihr Platz. Nur wer ihr „Credo“ aufrichtigen Herzens spricht, kann zu ihr gehören. Alle anderen sind ausgeschlossen, „ausgesperrt„! Wenn wir Christen sein wollen, haben wir gar keine andere Wahl als (unter anderem auch) diskriminierend und intolerant zu sein, nämlich intolerant gegen alles Wider-Göttliche, Anti-Christliche, Un-Heilige, und diskriminierend gegenüber allem Sündhaften, Schlechten, Bösen. Wer sich aber so, wie hier der Papst, zum Anwalt derjenigen macht, die vorgeblich gegen den „Rassismus“ kämpfen, in Wirklichkeit aber allzuoft berechtigte, ja unbedingt nötige, heilsame KRITIK mittels der inzwischen ins Kraut geschossenen Anti-„Rassismus“-Gesetze ersticken und verunmöglichen, der arbeitet, wirkt nicht für das Reich Gottes, sondern GEGEN es.

Advertisements

2 Antworten to “Papst Benedikt XVI. verurteilt jede Form von Rassismus und Intoleranz”

  1. Martina said

    Der Vatikan ist von Verblendeten besetzt. Wer wie der Papst seit über 40 Jahren die katholische Lehre untergräbt und durch seine selbstgestrickte Lehre ersetzt, will nicht sehen, was er Falsches tut und ich fürchte, er kann es auch nicht mehr sehen, denn der liebe Gott hält ihn zur Strafe dafür, dass er nicht den Willen Gottes sondern seinen eigenen tun will in der Verblendung.
    Das Problemn ist natürlich in erster Linie der Papst – wie schon Johannes Paul II. und Paul VI. davor, dann die Bischöfe, die verpflichtet wären einen Papst, der Irrlehren vertritt, abzusetzen, aber die allermeisten Bischöfe sind ja selber verblendet.
    Viel schlimmer erscheint mir, dass die allermeisten Katholiken die Liebe zur Wahrheit, die Christus ist, verloren haben und daher gar nicht merken, was alles himmelschreiend Unkatholisches aus dem Vatikan kommt.

    Sancta Maria, Mater Dei, or pro nobis peccatoribus!

  2. Daniel Wotziak said

    @Deislam:
    „Nur wer ihr “Credo” aufrichtigen Herzens spricht, kann zu ihr gehören. Alle anderen sind ausgeschlossen, “ausgesperrt“! Wenn wir Christen sein wollen, haben wir gar keine andere Wahl als (unter anderem auch) diskriminierend und intolerant zu sein, nämlich intolerant gegen alles Wider-Göttliche, Anti-Christliche, Un-Heilige, und diskriminierend gegenüber allem Sündhaften, Schlechten, Bösen.“

    Du machst mir Angst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: