ISLAM = ANTI-CHRISTENTUM

Beiträge, die das beweisen und illustrieren und die CHRISTEN wachrütteln sollen

Vatikan: Anweisung zum Gottesnamen

Posted by deislam - 14. August 2008

Der Gottesname „Jahwe“ darf nicht mehr in der Liturgie verwendet werden. Dieses Anliegen aus dem Vatikan wurde jetzt durch den US-Bischof für Liturgiefragen, Arthur J. Serratelli bekannt. Die jüdische Tradition habe das Aussprechen des Gottesnamens immer schon aus Respekt vermieden, begründet der Vatikan die Anweisung. In der katholischen Tradition sei der Gottesname stets mit „Herr“ übersetzt worden. – Die vatikanischen „Direktiven zum Gebrauch des Gottesnamens in der Liturgie“ seien als Brief der Gottesdienstskongregation am 29. Juni an die Bischofskonferenzen aller Welt gerichtet, so Bischof Serratelli in einer Mitteilung an seine amerikanischen Mitbrüder.

(Radio Vatikan: cns 14.08.2008 mc)

Unser Kommentar:
Schon wieder eine ungeheuerliche, inakzeptable Konzession an die „älteren Glaubensbrüder“, die offenbar nach und nach das Sagen haben bei der Spitze der katholischen Kirchenführerschaft, was künftig zugelassen, was toleriert wird und was nicht! (Siehe „Karfreitagsfürbitte“!) Ja, „die jüdische Tradition“ hat das Aussprechen des Gottesnamens immer schon aus Respekt vermieden und deshalb als „JHWH“ transskribiert. Aber nach derselben Logik schreiben heute die Juden in unserem Sprachraum anstelle von GOTT: G’TT oder G-TT. Aus Rücksicht auf sie müßten wir also in der Liturgie auch alle Vorkommen des Namens „GOTT“ „judaisieren“!

Siehe dazu auch WiBiLex: Bibellexikon: Jahwe

Advertisements

2 Antworten to “Vatikan: Anweisung zum Gottesnamen”

  1. verena said

    http://www.watchtower.org/x/20090201/article_01.htm

    • Mensch said

      @Verena
      Gehörst du zur Gruppe (Sekte) der Zeugen Jehovas?
      Hast du dich über den dir menschlich unbekannten Gründer Charles Russell informiert? Schießlich übernimmst du ja seine Überzeugung.

      Dadurch, dass ihr euch abgrenzt, lebt ihr das wichtigste Gebot Gottes der allumfassenden Nächstenliebe nicht,
      die man allen Menschen entgegenzubringen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: