ISLAM = ANTI-CHRISTENTUM

Beiträge, die das beweisen und illustrieren und die CHRISTEN wachrütteln sollen

Archive for Dezember 2007

So äußern sich die Muslime über die Christen, wenn sie unter sich sind!

Posted by deislam - 6. Dezember 2007

Man lese einmal diese Meinungen durch zum Thema: „Christen kommen in die Hölle!!!“ – Als Beispiel ein Zitat von Abidin, 9.5.2007:

Frage: Es gibt welche die sagen „Wer vom Einheitsbekenntnis La ilahe illallah (Es gibt kein Gott ausser Allah) sagt aber den zweiten Teil Muhammedün Resulullah (Muhammed ist der Gesandte Allahs) nicht sagt (nicht glaubt) diesen Person solle man auch mit der Auge der Gnade betrachten, denn auch sie werden im Jenseits zu Allahs endloses Erbarmen gelangen.“ Wer so glaubt kann dieser als Muslim gelten ? Kommen sie auch ins Paradies ?

Antwort: Allahs Erbarmen ist auf der dunya (Erde, Diesseits) für jedem. Im Jenseits gibt es für Nicht-muslime nicht den Hauch des Erbarmens. Nachdem Allah der Erhabene sagt „Mein Gnade umfasst alles“ kommt die Stelle „Mein Gnade ist mit dem der sich vor Mir fürchtet, der sich von den Sünden (haram) fernhält, der die Armenabgabe (zakat) gibt und die an den Koran glauben.“ Schliesslich wird befohlen an den Gesandten Allahs zu glauben und ihm folgezuleisten. (Sura Araf 156-158). Wer nicht an den Gesandten Allahs (Muhammed -Friede sei mit ihm-) glaubt der kann kein Muslim sein und nicht ins Paradies eintreten. Überall im Koran wird befohlen an den Gesandten Allahs zu glauben und ihm folgezuleisten. Wer dies nicht tut wird als „kafir“ (Nicht-Muslim) bezeichnet.
Einige ehrwürdige Koranstellen :
„Gehorcht Allah und Seinem Gesandten.“ [Enfal 20]
„Folgt den Propheten damit ihr den rechten Weg findet !“ [Nur 54]
„Wer Allah und Seinem Gesandten gehorcht hat die grösste Rettung erreicht.“ [Ahzab 71]
„Wer dem Gesandten gehorcht gehorcht Allah.“ [Nisa 80]
„Sag „Gehorcht Allah und Seinem Gesandten ! Wenn sie (nicht gehorchend) ihr Gesicht abwenden (kafir werdend) zweifellos/sicherlich Allah liebt die Kafir nicht.“ [A. Imran 32] (kafir : wörtlich „der der die Wahrheit zudeckt“ ; als islamisches Begriff bedeutet Kafir „Nicht-Muslim“)
„Wer zwischen Allah und Seinem Gesandten einen unterschiedlichen Weg einschlagen will der ist Kafir.“ [Nisa 150, 151]
„Wir haben jeden Prophet gesandt damit man ihnen gehorcht.“ [Nisa 64]
„Wer Allah und Seinen Gesandten gehorcht kommt ins Paradies, wer auflehnt kommt in die Hölle.“ [Nisa 13, 14] (Hier: Gesandte in Einzahl)
„Für die Kafir die an Allah und Seinen Gesandten nicht glauben haben wir einen heftigen Feuer vorbereitet.“ [Feth 13] (Hier: Gesandte in Einzahl)
„Wer gegen Allah und Seinem Gesandten opponiert der ist im offensichtlichem Irrtum.“ [Ahzab 36]
„Wenn sie zu Allah und Seinem Propheten gerufen werden um zwischen ihnen zu urteilen : Die Gläubigen (mümin) sagen „Wir haben es gehört/vernommen und gehorcht“ diese sind die Erretteten.“ [Nur 51]
„Der der sich gegen Allah und Sein Gesandten opponiert soll wissen Allahs Strafe ist sehr gewaltig.“ [Enfâl 13]
„Wenn Allah und sein Gesandter in einer Angelegenheit Urteil abgeben dann haben gläubige Frauen und gläubige Männer über diese Angelegenheit kein Wahl (auf eigenem Urteil).“ [Ahzab 36]
„Dieser Prophet erlaubt euch schöne und reine Dinge verbietet euch hässliche und unreine Dinge.“ [Araf 157]
„Nehmt was Mein Gesandter gibt und hütet euch vor dem was er euch verbietet.“ [Hashr 7]
„Er (Mein Gesandter) sagt nichts ausser dem Wahy (Offenbarung).“ [Necm 3,4]
Den Koran al karim erläuternd beschrieb Rasulullah (Gesandter Allahs) den Glauben (Iman) .“ Iman ist das Glauben (Fürwahrhalten,Überzeugt sein) an Allah, die Engel, die Propheten, die Offenbarungsbücher, den Tod, Wiederauferstehung nach dem Tode, Paradies, Hölle, Abrechnung, Waage, Kader (islamische Schicksalslehre), dass das Gute und Schlechte von Allah kommt (erschaffen wird).“[Hadithsammlung des Imam Nesâî]
Um Muslim zu sein muss man an alle Propheten glauben. Die Juden und Christen sind auch deswegen kafir weil sie nicht an Muhammed aleyhisselam (Friede sei mit ihm) glauben. Ibni Abidin schreibt (in R. Muhtar) “ Wer La ilahe illallah Muhammedün resulullah sagt ist noch kein Muslim. Nur wer an die sechs Glaubenssätze glaubt wird Muslim.“
(Muslime sagen den Glaubensbekenntnis mit der Glauben an die sechs Glaubenssätze)

Einige Hadithe bezüglich Befolgen des Resulullah :
„Wer bezeugt dass kein Gott gibt ausser Allah und dass ich Sein Diener und Gesandter bin, der geht ins Paradies ein.“ [ Hadithsammlung des Imam Deylemî]
„Wer absolut daran glaubt dass Allah der Schöpfer ist und ich ein Prophet bin für den ist die Hölle verboten.“[Hadithsammlung des Imam Hakim]
„Der Christ und Jude, der von mir gehört und mir nicht glaubt (und andere Kafir) werden sicherlich in die Hölle gehen.“ [Hadithsammlung des Imam Hakim]
„Ins Paradies kommt nur der der Muslim ist .“ [Hadithsammlung des Imam Buhari und Hadithsammlung des Imam Muslim]

[Der grosse Islamgelehrter Imam Ahmed bin Hanbel berichtet in seinem Hadithsammlung „el Müsned“ das Prophetenwort (Hadith) über den Gefährten Ebu Hureyre (Allahs Wohlgefallen mit ihm) : “ Ich schwöre auf Allah, der mein Nefs (Selbst) in Seinen Händen hält, dass wenn einer aus dieser Ummah (Prophetengemeinde) oder ein Jude oder Christ mir widersetzt und dass was ich brachte nicht annehmend stirbt der wird ganz sicher Insasse der Hölle sein.“ (El Müsned, Band 1, Seite 149, Verlag Ensar). Hierzu berichtet der Hadithgelehrter Dare Kutni in seiner Hadithsammlung „Efrad“ mehr : Über dem Gefährten Abdullah bin Masud (Allahs Wohlgefallen mit ihm) lautet die Vorgeschichte des oben genannten Hadithes : „Zu Gesandten Allahs (Friede und Segen Allahs sei mit ihm) kam jemand und sagte „O Bote Allahs ! Einer der an Allah und Seinen Gesandten glaubender Christ am Evangelium treu bleibend oder einer der an Allah und Seinen Gesandten und an den Thora gebundener wenn diese an dich nicht gehorchen, sich binden, was sagen sie zu diesen ?“ Daraufhin antwortete der geehrte Prophet diesen (oben genannten) Hadith. „Dschebrail (aleyhisselam) gab die ]frohe Botschaft, dass alle ausser die Muschrik ins Paradies eingehen werden.“ (Hadith Buhari und Muslim). Diese Hadith und „Ins Paradies kommt nur der der Muslim ist .“ [Hadithsammlung des Imam Buhari und Hadithsammlung des Imam Muslim] und “ Iman ist das Glauben (Fürwahrhalten,Überzeugt sein) an Allah, die Engel, die Propheten, die Offenbarungsbücher, den Tod, Wiederauferstehung nach dem Tode, Paradies, Hölle, Abrechnung, Waage, Kader (islamische Schicksalslehre), dass das Gute und Schlechte von Allah kommt (erschaffen wird).“[Hadithsammlung des Imam Nesâî] zeigen dass im Kuran der Begriff Muschrik allgemein für Nicht-Muslime auch verwendet wird.

Kuran ayats : Allah hat den Heuchlern und Heuchlerinnen und den Ungläubigen das Feuer der Dschahannam versprochen; darin werden sie auf ewig bleiben. Das wird genug für sie sein. Und Allah hat sie verflucht, und ihnen wird eine dauernde Strafe zuteil sein , [9:68]
wie jenen, die vor euch waren. Sie waren mächtiger als ihr an Kraft und reicher an Gut und Kindern. Sie erfreuten sich ihres Loses; auch ihr habt euch eures Loses erfreut, gerade so wie jene vor euch sich ihres Loses erfreuten. Und ihr ergötztet euch an müßiger Rede, wie jene sich an müßiger Rede ergötzten. Ihre Werke sollen ihnen nichts fruchten, weder in dieser Welt noch im Jenseits. Und sie sind die Verlierer. [9:69]

Wahrlich, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Allah ist der Messias, der Sohn der Maria“, während der Messias doch selbst gesagt hat: „O ihr Kinder Israels, betet zu Allah, meinem Herrn und eurem Herrn.“ Wer Allah Götter zur Seite stellt, dem hat Allah das Paradies verwehrt, und das Feuer wird seine Herberge sein. Und die Frevler sollen keine Helfer finden. [5:72]
Wahrlich, ungläubig sind diejenigen, die sagen: „Allah ist der Dritte von dreien“; und es ist kein Gott da außer einem Einzigen Gott. Und wenn sie nicht von dem, was sie sagen, Abstand nehmen, wahrlich, so wird diejenigen unter ihnen, die ungläubig bleiben, eine schmerzliche Strafe ereilen. [5:73]
Wollen sie sich denn nicht reumütig Allah wieder zuwenden und Ihn um Verzeihung bitten? Und Allah ist Allverzeihend, Barmherzig. [5:74]
Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiß, andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrhaftige; beide pflegten Speise zu sich zu nehmen. Siehe, wie Wir die Zeichen für sie erklären, und siehe, wie sie sich abwenden. [5:75]
Sprich: „Wollt ihr statt Allah das anbeten, was nicht die Macht hat, euch zu schaden oder zu nützen?“ Und Allah allein ist der Allhörende, der Allwissende. [5:76]

Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift und die Götzendiener werden im Feuer der Dschahannam sein; ewig werden sie darin bleiben; diese sind die schlechtesten der Geschöpfe. [98:6]

Posted in Integration, Islamisierung, Toleranz | Verschlagwortet mit: , , , , | 41 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: