ISLAM = ANTI-CHRISTENTUM

Beiträge, die das beweisen und illustrieren und die CHRISTEN wachrütteln sollen

Papst Benedikt XVI an seine „lieben muslimischen Freunde“ am 20. August 2005 in Köln

Posted by deislam - 1. Oktober 2007

Auch dies ist ein wichtiges Dokument, das bezeugt, dass die postkonziliare katholische Kirche unter der Führung ihrer tiaraverschmähenden und damit selbstentthronten und damit heiliggeistentmachteten Päpste statt, wie es ihre heiligste Pflicht wäre, die Anhänger des antichristlichen Islam unaufhörlich zu missionieren, sie zur Bekehrung zu Christus aufzurufen und aufzufordern, sie vielmehr in ihrem Irrglauben und damit in ihrem Unheilszustand noch bestärkt. Sie hat den Auftrag und die Sendung des einzigen wahren Gottes, alle Menschen alles halten zu lehren, was CHRISTUS geoffenbart hat, und da, wo man sie, diese Gesandten des Welterlösers, nicht aufnimmt, „den Staub von ihren Sohlen zu schütteln“, das heißt, sich abzuwenden, sich andern Menschen, die von der Frohen Botschaft noch nichts oder nicht genug oder nicht das Richtige gehört haben (und deshalb sie auch noch nicht (definitiv) abgelehnt, zurückgewiesen haben), zuzuwenden. Auf alle Fälle ist es anti-apostolisch, inmitten solcher Feinde Christi zu verbleiben und obendrein noch mit ihnen zusammenzuarbeiten an einem vermeintlichen „Verbessern der Welt“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: