ISLAM = ANTI-CHRISTENTUM

Beiträge, die das beweisen und illustrieren und die CHRISTEN wachrütteln sollen

Warum dauert die Schwangerschaft bis vier Jahre?

Posted by deislam - 21. September 2007

Die islamische Welt geht durch eine sehr turbulente Zeit. Der „rauhe Wind“ weht aus Richtung der eigenen Bücher und Lehre.

In dieser Serie möchte ich Ihnen über einige ausgewählte Krisen berichten.

WARUM DAUERT DIE SCHWANGERSCHAFT BIS VIER JAHRE?

Diese Krise ist keine neue und hat ihre Wurzeln in den Überlieferungen bezüglich der Geburt Mohammeds. Hier ist die Geschichte:

Darf ein Prophet sich der Tatsache schämen, dass er als ein uneheliches Kind geboren wurde? Nein, es ist ja nicht seine Schuld! Beschämend wird es trotzdem, wenn man die elementarste Naturregel absichtlich und regelrecht vergewaltigt, um sich einen falschen Status zu verschaffen. Peinlichst wird es noch, wenn diese „Unregel“ zur Regel wird! Und so geht die Geschichte:

Die ursprüngliche Frage war es, wer Mohammeds Vater war. Gemäß der islamischen Überlieferung heißt sein angeblicher Vater „Abdullah bin Abdul-Mutaleb“. Die gleichen islamischen Quellen berichten dennoch, dass dieser „Abdullah bin Abdul-Mutaleb“ vier Jahre vor der Geburt Mohammeds gestorben war!!! Weiterhin beharren die islamischen Historiker bis heute noch darauf, dass die Mutter Mohammeds, „Amena“, zur Zeit des Todes von Abdullah schwanger war.

Wie konnte man es wissen, dass Mohammed erst vier Jahre nach dem Tod seines angeblichen Vaters geboren wurde? Das belegen dutzende von frühesten islamischen Überlieferungen so:

Da der nächste Abschnitt viele Namen erwähnt, die für den deutschsprachigen Leser exotisch klingen, habe ich die wichtigsten Namen hier aufgelistet.

Mohammed: der Islamische Prophet
Abdullah bin Abdul-Mutaleb: Der offizielle Vater Mohammeds
Abdul-Mutaleb: Vater von Abdullah und Großvater Mohammeds
Amena: Mohammeds Mutter
Hamza: Der junge Sohn von Abdul-Mutaleb und der Onkel von Mohammed. Er war zwei bis vier Jahre älter als Mohammed.

  • Abdullah heiratete Amena. Am selben Tag heiratete auch sein Vater, Abdul-Mutaleb. (Fragen Sie mich bitte nicht, warum und wieso Vater und Sohn am gleichen Tag heirateten. Fragen Sie lieber die islamischen Quellen!!!)
  • Kurz nach der Hochzeit wurden beide Frauen schwanger. Die erwarteten Kinder sind Mohammed und Hamza. Anschließend, zwei Monate nach der Hochzeit, stirbt Abdullah.
  • Das Dilemma kommt aus den Berichten aller islamischen Überlieferungen, dass Hamza, der ja praktisch zum gleichen Zeitpunkt wie Mohammed erzeugt worden sein sollte, mindestens zwei (in den meisten Berichten gar vier) Jahre älter war als Mohammed.
    Demzufolge darf Mohammed durch Abdullah erzeugt sein nur unter der Voraussetzung, dass die Schwangerschaftsdauer mit Mohammed zwischen zwei und vier Jahren betrug.

Diese Details wurden vielfach in allen islamischen Büchern berichtet, z.B.

  • Al-Tabakat Alkubra, Ibn Saad
  • Al-Sira Alhalabia

Diese Liste ist noch lange, und ich betrachte sie, aus dem folgenden Grund, als überflüssig! Die Al-Azhar Moschee in Kairo, die höchste islamische Instanz und die älteste islamische Universität der Welt hat uns die Mühe erspart und den Tatbestand genauestens überprüft. Als Resultat wurde eine „Fatwa“, d.h. ein religiöses Urteil am 15. Oktober 2006 erlassen, nämlich, dass die Dauer einer Schwangerschaft bis VIER Jahre (d.h. 48 Monate, statt 9, wie sonst bei den normal Sterblichen) betragen darf, basierend auf der Geburtsgeschichte Mohammeds!

Die Bedeutung dieses Urteils liegt auf der Hand: Gemäß dem islamischen Recht (Scharia) soll eine Ehebrecherin mit dem Tode bestraft werden. Und schon bald wurde der Ägyptische Gerichtshof für Zivilklagen in rege Aufregung versetzt. Viele Zivilklagen wurden abgewiesen. Ein Fall von einem Mann, der wegen seiner Arbeit in einem Golfstaat seine Ehefrau während zwei Jahren in Ägypten zurückließ, konnte keine Anklage erheben, als die Ehefrau plötzlich im dritten Monat schwanger war!

Dieses Urteil hat für alle Muslime und für alle islamischen Regime eine wegweisende Funktion. Immerhin widmeten der Koran und die Sunna einen beachtlichen Teil für die Urteile der Zivilfälle wie Vaterschaft, Ehebruchsstrafen (natürlich nur gegen Frauen), Erbrechte, usw.

So weit ist das die jüngste Szene in dieser Geschichte. Uns bleiben die gezogenen Lehren:

  • Es ist beschämend, einen Tatbestand zuzugeben. Die echte Größe liegt darin, alle Regeln vergewaltigen zu können.
  • Mohammed ist das absolute Vorbild und für alle Regeln maßgebend. Die ganze Welt soll, ja muss, seinem Beispiel folgen.
  • Alle, welche die oben erwähnten Regen nicht befolgen, sind gottlose Frevler. Sie müssen mit aller Härte bekämpft und getötet werden, da sie es sogar zu denken wagten.
Advertisements

10 Antworten to “Warum dauert die Schwangerschaft bis vier Jahre?”

  1. […] (Ergänzendes aus unseren Beiträgen: “Warum dauert die Schwangerschaft bis 4 Jahre?“) […]

  2. Amr said

    Ist ja erstaunlich, wie viel Hass du in deinem Herz hast. Das wird dich aber als ersten brennen. Versuch doch mal zu lieben,
    herzlich.

  3. Mensch said

    @Amr
    Wo wird denn Hass oder Verachtung gegenüber dem Islam beschrieben??

    Hier versucht jemand über Tatsachen zu berichten und
    der Islam wird ganz einfach hinterfragt.

    Hass ist für mich etwas anderes!

  4. khadidja said

    komischerweise,kann ich hier keinerlei tatsachen erfahren sondern nur verschwörungstheorien von menschen, die nicht anerkennen, das der islam das wahre ist.
    thesen werden hier veröffentlicht ohne quellen das ist tatsache!gut hier sind bücher aufgelistet,doch keine konkreten angaben von seiten oder zeilen die diese thesen bestätigen!!!!
    wie es von textauszügen aus dem heiligen koran oder der sunna bekannt ist!
    falls der autor es nicht weiß, es gibt verschiedene glaubensrichtungen im islam, wie im christentum!die einen christen erlauben unehelichen geschlechtsverkehr, die anderen verbieten es.
    vorallem ist hier keine frage in dem raum gestellt worden sondern eine behauptung.zu welcher glaubensrichtung gehört den diese moschee und kommt diese aussage wirklich von dort??
    was sagen andere moscheen dazu.warum fragt man erst eine im ausland wo wir doch so viele in deutschland haben??musste man sich erstmal die antwort rauspicken und dann filtern?????
    ich wünsch euch viel spass bei dieser verblödung hier.
    mit freundlichen und herzlichem gruß

  5. Mensch said

    @khadidja

    du siehst keine Verschwörungstheorie, sondern du wertest einfach die christlichen Belege der Bibel ab!
    Denn die Argumente, die die Christen anhand von Bibelversen anbringen, entsprechen nicht dem Islam – sie sind oft sogar gegensätzlich!

    Geschlechtsverkehr ist aus der christlichen Sicht nur in der Ehe erlaubt. Es sind aber sehr viele Menschen vom Glauben abgefallen, aus diesem Grunde steht die Moral oft leider an unterster Stelle.

    Wie der Islam – also deine Religion zu anderen Menschen, sprich „Ungläubige“ steht – sieht man im Koran, z.B. 9:29
    Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen – von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten. [9:29]

    Oder an der Christenverfolgung, im Iran, in Teilen Afrikas, Indien, Saudi-Arabien, Afghanistan, Türkei und vielen Ländern mehr, wo der Islam vorherrscht.
    Die Christenverfolgung wurde übrigens von Jesus Christus (Gottes Sohn) vor 2000 Jahren vorhergesagt:

    Mk 13,9 Ihr aber, macht euch darauf gefasst: Man wird euch um meinetwillen vor die Gerichte bringen, in den Synagogen misshandeln und vor Statthalter und Könige stellen, damit ihr vor ihnen Zeugnis ablegt.
    Mk 8,35 Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben um meinetwillen und um des Evangeliums willen verliert, wird es retten.

    Und dies steht über unsere Feinde in der Bibel:
    44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, 45 damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. 46 Wenn ihr nämlich nur die liebt, die euch lieben, welchen Lohn könnt ihr dafür erwarten? Tun das nicht auch die Zöllner? 47 Und wenn ihr nur eure Brüder grüßt, was tut ihr damit Besonderes? Tun das nicht auch die Heiden? 48 Ihr sollt also vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist. Matt. 5, 44-48

    Ist es nicht Intoleranz, Verachtung und Selbstherrlichkeit, dass die Moslems in den christenverfolgten Ländern (und nicht selten in Europa) für „Ungläubige“ (davon lt. wikipedia 2,3 Milliarden Christen/ 1,1 Milliarden gehören der röm.-kath.Kirche an) übrig haben?
    Kirchen dürfen nicht gebaut werden u.v.m. –
    während in allein in Deutschland eine Moschee nach der anderen gebaut wird.

  6. Al kurdi said

    die bibel wurde verfälscht kannst du mir sagen wie viele wiedersprüche es in der bibel gibt oder wie viele versionen es von der bibel gibt
    ich gebe dir hier einen beispiel

    wer reizte David zur Volkszählung? Gott oder Satan?

    2. Samuel 24:1
    Und der Zorn des HERRN ergrimmte abermals wider Israel und er reizte David wider sie, daß er sprach: Gehe hin, zähle Israel und Juda!

    1 Chronik 21:1
    Und der Satan stand wider Israel und reizte David, daß er Israel zählen ließe.

    komm versuch es mir mal zu erklären

  7. mike said

    wenn wir nicht bald was tun ist es zu spät .europa ist bereits durch muslime verseucht wird mal wieder zeit für kristallnacht

  8. Abasnar said

    @Al Kurdi

    Solche „Widersprüche“ gibt es im Koran auch – und ich bin sicher ihr önt die euren genauso gut erklären wie wir die unseren. Im von Dir zitierten Fall ist das Buch Hiob von Bedeutung, in dem Gott Satan erlaubte, Hiob zu prüfen. Gott lässt Satan tun, was dieser am liebsten tut: Zerstörung und Unheil bringen. Er zieht Seinen Schutz über Seinem Volk zurück.

    Aber ganz grundsätzlich: Das Thema hier ist die 4-jährige Schwangerschaft und die Konsequenzen, die von islamischen Gelehrten daraus gezogen werden. Ich stimme dem Autor zu, dass das alles mehr als seltsam ist – wer das im Detail nachlesen will, kann ja die genannte Universität in Kairo anschreiben. Davon abzulenken versuchen, indem man auf Widersprüche in einem Buch hinweist, das man (ich unterstelle) weder gelesen noch verstanden hat, ist zumindest schlechter Stil.

    Alexander

  9. Anonymous said

    Da würde ich aber gerne mal alle quellen sehen. Denn das ist der größte blödsinn den ich bis jetzt gelesen habe.eine schande das jeder hans und franz lügen verbreiten darf.

  10. Mensch said

    Ach Anonymous, du brauchst nur zu googlen.
    Der Islam ist schon sehr seltsam.
    Dauert doch eine Schwangerschaft unter den Moslems bis zu vier Jahren, lt. Rechtsgutachen!!!

    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5606d57700d.0.html

    Fatwa vom 20.09.2007 über die Länge einer Schwangerschaft

    Alle sunnitischen islamischen Rechtsschulen stimmen darin überein, dass eine Schwangerschaft über 9 Monate hinausgehen kann

    Vom Rechtsgutachtergremium des Zentrums für religiöse Forschung in Ägypten

    (Institut für Islamfragen, dh, 29.03.2008)

    Imam Malik Ibn Anas [der Gründer der malikitischen Rechtsschule des sunnitischen Islam] sagte, eine Schwangerschaft könne bis zu 4 Jahren dauern. Es gab in der Geschichte Schwangerschaften, die bis zu 4 Jahre dauerten..
    ……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: